Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt gegen Winterkorn

Wolfsburg(dpa) - Im Zusammenhang mit der Abgas-Affäre ermittelt die Staatsanwaltschaft Braunschweig gegen den zurückgetretenen VW-Chef Martin Winterkorn. Der Schwerpunkt der Ermittlungen liegt auf dem Vorwurf des Betrugs durch den Verkauf von Kraftfahrzeugen mit manipulierten Abgaswerten, teilte die Behörde mit. Hintergrund seien eingegangene Strafanzeigen. Zielrichtung der Ermittlungen sei insbesondere die Klärung der Verantwortlichkeiten.

SOCIAL BOOKMARKS