Stars und Sportler bestürzt über Bomben in Boston

New York (dpa) - Schockiert und betroffen haben Prominente auf den Anschlag beim Boston-Marathon reagiert. «Solch ein sinnloser und tragischer Tag» schrieb US-Schauspieler Ben Affleck auf Facebook. Affleck ist in der Ostküsten-Metropole aufgewachsen. Auch viele andere Schauspieler, Sänger und Sportler teilten im Internet ihre Gefühle angesichts des blutigen Anschlags. Er hasse Nachrichten wie diese, schrieb der Tennis-Star Andy Roddick. «Betet für Boston», forderte Teenie-Schwarm Justin Bieber seine Twitter-Leser auf.

SOCIAL BOOKMARKS