Steffi Graf spielt kaum noch Tennis

Berlin (dpa) - Steffi Graf spielt nur noch selten Tennis. Manchmal nehme sie monatelang keinen Schläger in die Hand, sagte die 22-malige Grand-Slam-Turniersiegerin den der «Berliner Morgenpost» und der «Welt». Sport mache sie aber vier- bis fünfmal in der Woche. Sie trainiere mit Gewichten und tue etwas für meine Ausdauer. Ihre Familie ernähre sich gesund, man dürfe es aber nicht übertreiben. Wichtig sei eine natürliche Balance, deshalb dürfe bei ihr auch mal etwas weniger Gesundes im Kühlschrank sein. Graf lebt mit ihrem Mann, Ex-Tennisstar Andre Agassi, und zwei Kindern in Las Vegas.

SOCIAL BOOKMARKS