Steinmeier: Vereinbarung zur Ukraine-Krise war ganz nah

Bonn (dpa) - Eine internationale Vereinbarung zur Entschärfung der Ukraine-Krise ist nach Worten von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier nur knapp gescheitert. Den ganzen Tag über habe es gestern Verhandlungen mit Russland, der Ukraine und Frankreich gegeben. Sie seien gegen zehn Uhr am abend ganz nahe dran an einer Vereinbarung gewesen, die dann doch nicht gehalten habe, um die entscheidenden Schritte nach vorne zu machen. Als Konsequenz habe der ukrainische Präsident Petro Poroschenko die Waffenruhe nicht verlängert.

SOCIAL BOOKMARKS