Steinmeier sieht Ausschluss Russland aus G8 skeptisch

Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat sich skeptisch zu dem Vorstoß seines US-Kollegen John Kerry geäußert, Russland wegen seines Vorgehens in der Ukraine notfalls aus der Gruppe der G8 auszuschließen. «Ich bin eher bei denen, die sagen, das G8-Format ist das einzige Format, in dem wir aus dem Westen noch mit Russland unmittelbar sprechen», sagte Steinmeier im ARD-«Bericht aus Berlin». Man sollte zur Deeskalation in der Ukraine beitragen und nicht jedmögliche Verschärfung herbeireden. Das werde im Zweifel nicht helfen.

SOCIAL BOOKMARKS