Streit zwischen Indien und Pakistan in Kaschmir eskaliert

Neu Delhi (dpa) - Der Streit zwischen den Atommächten Indien und Pakistan um massive Verletzungen des Waffenstillstands an der Demarkationslinie in Kaschmir eskaliert. Die indische Regierung nannte den jüngsten pakistanischen Angriff, bei dem zwei indische Soldaten getötet wurden, eine «Provokation». Außenminister Salman Kurshid sprach im TV-Sender NDTV von einem «entsetzlichen» Vorfall. Man werde Pakistan klar machen, dass das inakzeptabel ist. Die Leiche von mindestens einem der Toten soll verstümmelt gewesen sein. Zuvor hatte Pakistan Indien einen Angriff mit einem Toten vorgeworfen.

SOCIAL BOOKMARKS