Studie über Herz-OPs wird vorgestellt

Berlin (dpa) - Die Krankenkasse Barmer GEK stellt heute in Berlin eine Studie zu den Krankenhausbehandlungen in Deutschland vor. Im Mittelpunkt des Krankenhausreports 2014 stehen die jährlich mehreren hunderttausend Herz-OPs gegen Verstopfung von Herzkranzgefäßen. Es geht dabei auch um die Frage, ob diese Eingriffe stets die medizinisch beste Variante für die Patienten sind. Die Krankenkasse nimmt für sich in Anspruch, aufgrund der Ergebnisse auch Hinweise für die groß angelegte Krankenhausreform geben zu können.

SOCIAL BOOKMARKS