Sturm folgt auf Hitze: Brände und Flugausfälle in Großbritannien

London (dpa) - Großbritannien hat mit heftigen Gewittern, Platzregen und Sturm zu kämpfen. Heute Nachmittag müssen für zwei Stunden Flüge von und nach London Heathrow ausfallen, weil bei erwarteten Gewittern weniger Flugzeuge als sonst abgefertigt werden können. Wer nach London will, sollte im Internet seinen Flugstatus prüfen. In der Nacht musste die Feuerwehr mehrfach ausrücken, weil Blitze Häuser in Brand gesteckt hatten. Berichte über Verletzte gibt es keine.

SOCIAL BOOKMARKS