Sylt-Zug rast in Viehherde - Ein Fahrgast getötet

Bargum (dpa) - Bei einem Zugunglück auf der Strecke von Sylt nach Hamburg ist ein Fahrgast ums Leben gekommen. Der Zug der Nord-Ostsee-Bahn sei in eine Rinderherde gefahren, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Zwei Fahrgäste hätten bei dem Unglück in der Nähe von Bargum Verletzungen erlitten und seien ins Krankenhaus gebracht worden. Der Steuerwagen des Zuges sei komplett entgleist, der erste Zugwagen aus den Schienen gesprungen.

SOCIAL BOOKMARKS