Syrien: Terror-Miliz ISIS zieht sich von türkischer Grenze zurück

Aleppo (dpa) - Die Dschihadisten-Miliz ISIS hat sich offenbar aus dem syrischen Ort Asas an der Grenze zur Türkei zurückgezogen. Nach einem Ultimatum anderer islamistischer Milizen hätten die für ihr Terror-Regime berüchtigten ISIS-Kämpfer die Gebiete in der Provinz Aleppo verlassen und seien in ihre Hochburgen in der Provinz Al-Rakka abgezogen, bestätigten die Syrischen Menschenrechtsbeobachter. Aktivisten aus Asas posteten im Internet Fotos, auf denen zu sehen war, wie Bewohner der Stadt den Abzug der Truppe feierten.

SOCIAL BOOKMARKS