Tarifkonflikt bei Post spitzt sich zu - Warnstreiks stehen bevor

Berlin (dpa) - Auf die Deutsche Post rollt eine weitere Welle von Warnstreiks in der Paket- und Briefzustellung zu. Postkunden werden sich wieder auf verspätete Sendungen einstellen müssen. Nachdem Verdi und das Post-Management keine Annäherung in der Frage der Arbeitszeitverkürzung erzielt hatten, kündigte die Gewerkschaft an, erneut zu Arbeitsniederlegungen aufzurufen. Es werde zu spürbaren Einschränkungen bei der Paket- und Briefzustellung kommen, sagte ein Sprecher. Einen genauen Zeitpunkt des Streikbeginns nannte er nicht.

SOCIAL BOOKMARKS