Tengelmann verkauft seine Supermärkte an Edeka

Mülheim/Ruhr (dpa) - Der Handelskonzern Tengelmann verkauft seine Supermärkte an den bisherigen Konkurrenten Edeka. Das Mülheimer Unternehmen kündigte an, bis Mitte 2015 sollten die verbliebenen 451 Kaiser's-Tengelmann-Supermärkte an den Marktführer Edeka gehen. Das Supermarktgeschäft schreibt seit Jahren rote Zahlen. Mit einem Marktanteil von nur 0,6 Prozent sei die Kette zu klein, um sich gegen die großen Konkurrenten behaupten zu können. Allerdings muss das Bundeskartellamt dem Verkauf noch zustimmen.

SOCIAL BOOKMARKS