Tochter der Freundin nach Sex erwürgt - Zwölf Jahre Haft

Heilbronn (dpa) - Weil er die 15-jährige Tochter seiner Lebensgefährtin nach dem Sex erwürgt hat, muss ein Mann für zwölf Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Heilbronn verurteilte den 33-Jährigen wegen Totschlags und sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen. Nach dem einvernehmlichen Geschlechtsverkehr habe der Mann das Mädchen im Dezember 2012 «mit großer Gewalt» erwürgt, sagte der Richter. Das Motiv für die Tat blieb weiterhin unklar. 

SOCIAL BOOKMARKS