Tokios Börse bricht ein

Tokio (dpa) - Die Börse in Tokio hat in Folge negativer Vorgaben der Wall Street schwere Verluste verzeichnet. Belastet durch die andauernde Krise um die Ukraine und eine Festigung des Yen erlebte der Nikkei-Index für 225 führende Werte den schwersten Tagesverlust seit mehr als einem Monat. Zum Handelsende notierte der Index einen heftigen Abschlag von 488,32 Punkten oder 3,30 Prozent beim Stand von 14 327,66 Punkten.

SOCIAL BOOKMARKS