Tokios Börse schließt trotz Nordkorea-Krise im Plus

Tokio (dpa) - Ungachtet der Spannungen auf der koreanischen Halbinsel hat die Börse in Tokio fester geschlossen. Gestützt durch positive Vorgaben der Wall Street stieg der Nikkei-Index für 225 führende Werte um 0,73 Prozent auf den Stand von 13 288,13 Punkten.

SOCIAL BOOKMARKS