Tote und Verletzte nach Zugunglück in Frankreich

Paris (dpa) - Bei einem Zugunglück sind in Frankreich mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Rettungskräfte erlitten zudem Dutzende Reisende Verletzungen. 22 Passagiere mussten schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht werden. Einer schwebt noch in Lebensgefahr. Der Intercity entgleiste aus noch ungeklärter Ursache im Bahnhof von Brétigny-sur-Orge. Der Ort liegt 40 Kilometer südlich von Paris. Frankreichs Präsident François Hollande besuchte am Abend die Unglücksstelle und sprach mit Überlenden.

SOCIAL BOOKMARKS