Türkei stellt Putschisten von 1980 vor Gericht

Istanbul (dpa) - Wegen des blutigen Militärputsches in der Türkei vor mehr als 31 Jahren müssen sich seit heute zwei noch lebende Anführer erstmals vor einem Gericht verantworten. Dem einstigen Chef der Militärführung und späteren Staatspräsidenten Kenan Evren sowie dem Ex-General Tahsin Sahinkaya wird der gewaltsame Umsturz der Verfassung vorgeworfen. Türkische Fernsehsender berichteten, die Staatsanwalt fordere lebenslange Haft. Zum Auftakt des Verfahrens vor dem Gericht in Ankara demonstrierten mehrere hundert Menschen dafür, auch weitere Verantwortliche auf die Anklagebank zu bringen.

SOCIAL BOOKMARKS