Türkischer Präsident besucht Wulffs Heimatstadt

Osnabrück (dpa) - Bundespräsident Christian Wulff besucht heute mit seinem türkischen Amtskollegen Abdullah Gül seine Heimatstadt Osnabrück. Damit revanchiert sich Wulff für eine Einladung des türkischen Staatspräsidenten im vergangenen Jahr in dessen zentralanatolischen Geburtsort Kayseri. Gül hatte gestern zum Auftakt seines Staatsbesuchs den Wunsch nach einem EU-Beitritt der Türkei bekräftigt. Bundeskanzlerin Angela Merkel, mit der Gül heute zusammentrifft, hat der Türkei hingegen nur eine «strategische Partnerschaft» angeboten.

SOCIAL BOOKMARKS