UN-Syrienbeauftrager Annan in Damaskus eingetroffen

Kairo (dpa) - Der Syrienbeauftragte von Vereinten Nationen und Arabischer Liga, Kofi Annan, ist zu politischen Gesprächen in Damaskus eingetroffen. Annan will dort auch zu Beratungen mit Präsident Baschar al-Assad zusammenkommen. Später sind Treffen mit Mitgliedern der Opposition und anderen Repräsentanten geplant. Die wichtigste Forderung bleibe, dass die Kämpfe sofort gestoppt werden müssten, hieß es im Vorfeld der Reise. Das Blutvergießen dauerte nach Angaben von Aktivisten aber auch heute an; landesweit starben mindestens drei Menschen.

SOCIAL BOOKMARKS