US-Außenminister Kerry erstmals seit Beginn der NSA-Affäre in Berlin

Berlin (dpa) - US-Außenminister John Kerry kommt heute erstmals seit Beginn der NSA-Affäre nach Deutschland. In Berlin steht eine Begegnung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Programm, deren Handy über Jahre hinweg im Visier des amerikanischen Geheimdienstes NSA war. Gleich nach der Ankunft trifft sich Kerry am Flughafen Berlin-Tegel mit Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier. Am Wochenende nimmt er in München an der Sicherheitskonferenz teil. Durch die NSA-Affäre sind die deutsch-amerikanischen Beziehungen seit Monaten belastet.

SOCIAL BOOKMARKS