US-Börsen gewinnen nach moderaten Aussagen Putins zur Ukraine

New York (dpa) - Der US-Aktienmarkt hat wegen abebbender Sorgen um die Entwicklung in der Ukraine deutliche Gewinne eingefahren. Die Aussage von Russlands Präsident Wladimir Putin, derzeit gebe es keinen Grund für einen Militäreinsatz in der Ukraine, konnte die Nerven der Anleger etwas beruhigen. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial stieg 1,41 Prozent auf 16 395,88 Punkte. Der Euro gab im New Yorker Handel wieder etwas nach und wurde zuletzt bei 1,3737 US-Dollar gehandelt.

SOCIAL BOOKMARKS