US-Hacker gibt Schuld zu - Nacktbilder von Johansson im Netz

Los Angeles (dpa) - Über Monate hinweg zapfte er Computer und E-Mail-Postfächer vieler Hollywood-Stars an - nun hat sich ein 35-jähriger US-Amerikaner vor einem Gericht in Los Angeles schuldig bekannt. Nach Mitteilung der Staatsanwaltschaft räumte der Mann aus Florida zahlreiche Straftaten ein, darunter illegales Abhören und Beschädigung von Computern. Dem Mann drohen bis zu 60 Jahre Haft. Er hatte mehr als 50 Opfer ausspioniert, darunter auch Scarlett Johansson. Von ihr tauchten im September vergangenen Jahres Nacktfotos im Netz auf.

SOCIAL BOOKMARKS