US-Polizei fasst mutmaßlichen Serienkiller nach Mord in Motel

Indianapolis (dpa) - Der Polizei in den USA ist ein mutmaßlicher Serienkiller ins Netz gegangen. Er soll mindestens sieben Frauen getötet haben. Der 43-Jährige wurde nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Prostituierten gefasst, wie US-Medien berichteten. Der Mann habe nach seiner Festnahme die Polizei zu den Leichen mehrerer weiterer Frauen geführt, sagte der Polizeichef von Hammond. Die 19-jährige Prostituierte wurde in einem Motel der Stadt erdrosselt aufgefunden. Laut CNN wurde der Mann 2009 in Texas wegen Vergewaltigung verurteilt. Nach fünf Jahren Haft kam er 2013 frei.

SOCIAL BOOKMARKS