US-Soldat erhält lebenslang nach Massaker in Afghanistan

Washington (dpa) - Für ein Massaker mit 16 Toten in Afghanistan ist der US-Unteroffizier Robert Bales zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Er erhalte keine Chance auf vorzeitige Freilassung, berichtet die Zeitung «The News Tribune». Bales' Gräueltat hatte Anfang 2012 weltweite Empörung ausgelöst. Das Gericht befand ihn des 16-fachen Mordes für schuldig. Unter den Opfern des Massakers vom März 2012 waren neun Kinder. Bales hatte sich in dem Verfahren für schuldig bekannt - und damit eine mögliche Todesstrafe verhindert.

SOCIAL BOOKMARKS