US-Trainer Klinsmann fürs Gold-Cup-Finale gesperrt

Chicago (dpa) - US-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann ist für das Finale des Gold Cups gesperrt worden. Klinsmann war in der Halbfinalpartie gegen Honduras aus der Coaching Zone verwiesen worden. Er habe nur aus Wut den Ball auf den Boden geknallt, weil sein Kapitän zuvor mehrmals brutal gefoult worden sei, hatte Klinsmann danach gesagt. Die Fernsehbilder zeigten dies auch sehr deutlich. Ein Sieg im Gold Cup wäre für Klinsmann der erste Titel als US-Coach. Gegner im Finale ist morgen Panama.

SOCIAL BOOKMARKS