Über 30 Kinder sterben bei Busbrand in Kolumbien

Bogotá (dpa) - Beim Brand eines Busses sind in Kolumbien mindestens 32 Kinder ums Leben gekommen. Das Fahrzeug ging aus noch  noch ungeklärter Ursache im Ort Fundación im nördlichen Bezirk Magdalena in Flammen auf. Es sei noch unklar, ob die Kinder auf dem Weg zur Kirche gewesen seien, hieß es bei der Polizei. Einige seien in den Flammen ums Leben gekommen, andere in Hospitälern gestorben.

SOCIAL BOOKMARKS