Ukraine: Russland spricht von Hilfseinsatz, Westen von Aggression

New York (dpa) - Russland hat seinen umstrittenen Militäreinsatz auf der ukrainischen Halbinsel Krim mit einem Hilferuf des abgesetzten Präsidenten Viktor Janukowitsch begründet. UN-Botschafter Witali Tschurkin sagte vor dem Weltsicherheitsrat in New York, Janukowitsch habe Kremlchef Wladimir Putin und die russischen Streitkräfte nach dem Umsturz gebeten, «Recht und Ordnung wiederherzustellen». US-Botschafterin Samantha Power widersprach: Russland habe das Völkerrecht und die Souveränität eines unabhängigen Landes verletzt.

SOCIAL BOOKMARKS