Umfrage: Deutsche lieben Fußball - vor allem vor dem Fernseher

Hamburg (dpa) -  Fußball ist nach einer aktuellen Umfrage vor allem auf der Mattscheibe beliebt - nur wenige kicken dagegen auch selbst. «Die Deutschen lieben den Sport - zumindest vor dem Fernseher», teilte die Techniker Krankenkasse in Hamburg mit. Echte Ballverliebte, die selbst in ihrer Freizeit das Runde ins Eckige bringen, gebe es allerdings nur wenige. Gerade einmal fünf Prozent der Menschen in Deutschland, darunter vor allem Männer, spielen demnach hobbymäßig Fußball. Jeden zehnten Mann zieht es regelmäßig auf den Platz, aber nur eine von hundert Frauen.

SOCIAL BOOKMARKS