Urteil im Düsseldorfer Prozess um Säureanschlag erwartet

Düsseldorf (dpa) - Im Prozess um den Säureanschlag auf eine junge Frau in Hilden soll heute in Düsseldorf das Urteil verkündet werden. Das Opfer war mit hochkonzentrierter Schwefelsäure verätzt worden. Die Staatsanwaltschaft hat neun Jahre und drei Monate Haft für den mutmaßlichen Drahtzieher der Attacke gefordert. Sein Komplize, der die Ausführung der Tat gestanden hat, soll für acht Jahre ins Gefängnis. Die Verteidiger hatten jeweils Freispruch sowie höchstens drei Jahre Haft beantragt.

SOCIAL BOOKMARKS