Verbände protestieren gegen Ökostrom-Reform

Berlin (dpa) - Ein Bündnis aus Mieterbund, Bauernverband und dem Bundesverband der Verbraucherzentralen protestiert gegen die geplante Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes. Mit der EEG-Reform würden sinnvolle dezentrale Energiekonzepte belastet, sagte der Vize- Generalsekretär des Bauernverbandes, Udo Hemmerling, der «Rheinischen Post». Die Kritik richtet sich dagegen, dass künftig auch die Produzenten von Öko-Eigenstrom, etwa Hausbesitzer mit Solarmodulen auf dem Dach, 50 Prozent der EEG-Umlage zur Förderung des Ökostroms bezahlen sollen. Bisher sind sie von der EEG-Umlage komplett befreit.

SOCIAL BOOKMARKS