Verbraucherstimmung in Deutschland trübt sich ein

Nürnberg (dpa) - Die Rekordpreise an den Tankstellen trüben zum zweiten Mal in Folge die Verbraucherstimmung in Deutschland. Die hohen Energiekosten verschlechterten die Einkommenserwartungen der Bürger, teilte das Marktforschungsunternehmen GfK mit. Zudem führten steigende Inflationsängste zu einem Rückgang der Kauflust. Der Konsumklimaindex für Mai sank deshalb nach 5,8 Punkten im April auf 5,6 Punkte. Die GfK betonte jedoch, dass die Bürger zunehmend überzeugt seien, dass in Deutschland eine Rezession verhindert werden könne.

SOCIAL BOOKMARKS