Verbraucherzentrale: Zu viele Krankenhauseinweisungen

Hamburg (dpa) - Die Verbraucherzentrale hat sich in die Debatte über mögliche Schließungen von Krankenhäusern eingeschaltet. Die Patienten würden zum Teil zu schnell eingewiesen, insofern gebe es zu viele Betten und möglicherweise auch zu viele Kliniken. Das sagte der Gesundheitsexperte der Hamburger Verbraucherzentrale, Christoph Kranich, der dpa. Damit reagiert Kranich auf die Forderung des Chefs der Barmer GEK, Christoph Straub, Kliniken zu schließen und Krankenhausbetten abzubauen. Bei Krankenhausvertretern war Straub mit seinem Appell auf Ablehnung gestoßen.

SOCIAL BOOKMARKS