Verhandlungen der Banken mit Athen immer noch ohne Ergebnis

Athen (dpa) - Die Verhandlungen Griechenlands über einen Schuldenschnittsverhandlungen Griechenlands mit dem internationalen Bankenverband sind ohne konkretes Ergebnis geblieben. Wie der griechische Finanzminister Evangelos Venizelos Reportern sagte, sollen sie am kommenden Mittwoch in Athen fortgesetzt werden. Dies berichtete das staatliche griechische Fernsehen. Die Umschuldung gilt als entscheidender Baustein für das zweite, 130 Milliarden Euro schwere Hilfsprogramm für Griechenland. Sie ist auch Voraussetzung für die Auszahlung weiterer Hilfskredite.

SOCIAL BOOKMARKS