Verteidigungsministerin von der Leyen überraschend im Nordirak

Erbil (dpa) - Wenige Stunden nach dem Start der deutschen Waffenlieferungen in den Nordirak ist Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen heute zu einem Überraschungsbesuch in der Kurden-Hauptstadt Erbil gelandet. Sie will mit dem kurdischen Präsidenten Massud Barsani und Bundeswehrsoldaten über die deutsche Hilfe im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat sprechen.

SOCIAL BOOKMARKS