Villa in Florida versinkt in einem Erdloch

Washington (dpa) - Mitten in einer Ferienanlage im US-Staat Florida hat sich ein etwa zwölf Meter breites Erdloch aufgetan und Teile einer Villa verschluckt. Urlauber hörten die Fenster knacken, als sich das Loch plötzlich auftat und das Haus zu beben begann. «Es war eine völlig surreale Erfahrung», sagte eine Augenzeugin dem TV-Sender CNN. Die Badewanne in ihrer Ferienwohnung habe plötzlich vom Boden abgehoben. Die Urlauber kamen mit dem Schrecken davon.

SOCIAL BOOKMARKS