Wählerbefragung: Regierung in Schweden hinter Opposition

Stockholm (dpa) - Nach einer Wählerbefragung muss Schwedens konservativer Regierungschef Fredrik Reinfeldt bei der Parlamentswahl mit einer Niederlage rechnen. Die schwedische Zeitung «Metro» veröffentlichte vier Stunden vor Schließung der Wahllokale aktuelle Zahlen. Danach würde Reinfeldts Allianz aus vier bürgerlichen Parteien mit 39,3 Prozent hinter einem möglichen Bündnis aus Sozialdemokraten, Grünen und Linkspartei mit 44,9 landen.

SOCIAL BOOKMARKS