Wahlkämpfer Sarkozy will Frankreichs EU-Haushalt einfrieren

Paris (dpa) - Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy plant im Fall seiner Wiederwahl, eine Schuldenbremse für öffentliche Ausgaben in der Verfassung zu verankern. Zugleich will Sarkozy die Höhe des französischen Beitrags zum EU-Budget festschreiben. Das bedeute jährlich eine Ersparnis von 600 Millionen Euro, sagte der Präsident bei der Vorstellung seines Wahlmanifests. Frankreich ist nach Deutschland zweitgrößter Beitragszahler der EU. Das Wahlprogramm seines sozialistischen Herausforderers François Hollande kritisierte er als «Feuerwerk neuer Ausgaben».

SOCIAL BOOKMARKS