Warnstreiks im öffentlichen Dienst auf Flughäfen ausgeweitet

Frankfurt/Main (dpa) - Am Tag vor den nächsten Verhandlungen im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes haben die Warnstreiks in der Nacht auch den deutschen Luftverkehr erreicht. An den Flughäfen in Frankfurt/Main, Köln/Bonn und Düsseldorf legten Beschäftigte die Arbeit nieder. Auch München und Stuttgart sind im Laufe des Tages noch betroffen. Zudem hat die Gewerkschaft Verdi Angestellte von Bund und Kommunen im Saarland, Rheinland-Pfalz und Hamburg zu Warnstreiks aufgerufen.

SOCIAL BOOKMARKS