Warten auf Karlsruher Entscheidung zum Rettungsschirm beginnt

Berlin (dpa) - Nach der mündlichen Verhandlung des Bundesverfassungsgerichts im Eilverfahren zur Euro-Rettung beginnt jetzt das Warten auf eine Entscheidung in Karlsruhe. Diese wird möglicherweise länger als gedacht auf sich warten lassen. Gerichtspräsident Andreas Voßkuhle hatte bei den Beratungen gestern dafür plädiert, sich mehr Zeit zu lassen. Finanzminister Wolfgang Schäuble bat dagegen um eine schnelle Entscheidung. Die Kläger sehen mit dem Rettungsschirm ESM unkalkulierbare Risiken auf Deutschland zukommen.

SOCIAL BOOKMARKS