Wehrbeauftragter beklagt Fehlplanung bei Einsätzen der Bundeswehr

Berlin (dpa) - Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hellmut Königshaus, übt Kritika die technischen Probleme bei der Bundeswehr. Sie sei nicht hinreichend auf neue Herausforderungen wie die jüngsten Auslands-Einsätze vorbereitet, sagte Königshaus im Inforadio. Mängel an Fahrzeugen, Hubschraubern und Flugzeugen schränken die Einsatzfähigkeit der Bundeswehr stark ein. Jüngstes Beispiel ist der Fall der Bundeswehrausbilder: Die wollten in den Nordirak, starteten wegen eines Defekts ihrer Maschine verspätet mit einer Ersatzmaschine und sitzen nun in Bulgarien fest, weil auch diese kaputt ist.

SOCIAL BOOKMARKS