Weil als niedersächsischer SPD-Landeschef wiedergewählt

Oldenburg (dpa) - Ministerpräsident Stephan Weil steht für weitere zwei Jahre an der Spitze der niedersächsischen SPD. Ein Landesparteitag bestätigte ihn in Oldenburg mit 96,1 Prozent im Amt. 199 Delegierte stimmten für ihn, 7 gegen ihn, es gab eine Enthaltung. Damit übertraf der 55-Jährige noch die 95,5 Prozent seiner ersten Wahl im Januar 2012.

SOCIAL BOOKMARKS