Weitere Zusammenstöße zwischen türkischer Polizei und Demonstranten

Istanbul (dpa) - In mehreren türkischen Städten ist die Polizei Berichten zufolge auch in der Nacht wieder gewaltsam gegen regierungskritische Demonstranten vorgegangen. In Ankara setzten die Sicherheitskräfte Wasserwerfer und Tränengas gegen Gegner der islamisch-konservative Regierung von Ministerpräsident Erdogan ein, wie Aktivisten mitteilten. In Istanbul habe die Polizei Demonstranten gewaltsam daran gehindert, zum zentralen Taksim-Platz zu ziehen, hieß es weiter.

SOCIAL BOOKMARKS