Westerwelle lobt Beobachtermission für Syrien

Karlsruhe (dpa) - Außenminister Guido Westerwelle hat den Beschluss des UN-Sicherheitsrats zur Entsendung einer Beobachtermission nach Syrien gelobt. Die internationale Gemeinschaft stehe zusammen für ein Ende der Gewalt, sagte er am Rande des FDP-Parteitags. Der Beschluss sei auch ein «ernstes Signal an das Regime Assad, dass ein Ende der Gewalt notwendig ist». Ziel bleibe eine «politische Lösung». In Syrien geht die Regierung schon seit mehr als einem Jahr mit brutaler Gewalt gegen die Oppositionsbewegung vor.

SOCIAL BOOKMARKS