Wieder Erdbeben in Südhessen - Schäden an Gebäuden gemeldet

Darmstadt (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 3,9 hat am Abend in Südhessen für Aufregung gesorgt. Von größeren Schäden wurde Polizei und Feuerwehr zunächst nichts bekannt, allerdings gingen bei den Ordnungshütern zahlreiche Anrufe besorgter Bürger ein. In der Gegend von Nieder-Beerbach - im Kreis Darmstadt-Dieburg - setzte die Erschütterung einigen Schornsteinen zu, sie mussten nach Angaben eines Sprechers von der Feuerwehr gesichert werden. Ende März war ebenfalls ein leichtes Beben von der Stärke 3,2 in Südhessen registriert worden.

SOCIAL BOOKMARKS