Wirbel um «Unfall» in ukrainischem Atomkraftwerk

Kiew (dpa) - Die ukrainische Regierung hat über einen «Unfall» in einem Atomkraftwerk informiert und damit im Westen zeitweise Sorgen vor einer möglichen neuen Katastrophe wie in Tschernobyl ausgelöst. Der Energieminister des Landes beschwichtigte aber, es habe sich in Saporoschje um einen relativ harmlosen Zwischenfall gehandelt. Das «Problem» sollte bis übermorgen beseitigt sein. Es gebe keine Hinweise auf einen Atomunfall, hieß es bei der Internationalen Atomenergie-Organisation in Wien. Ähnlich äußerte sich auch die Bundesregierung.

SOCIAL BOOKMARKS