Woidke legt sich nicht auf Koalitionspartner fest

Potsdam (dpa) - Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke hat sich nach dem Wahlerfolg seiner Partei noch nicht auf einen Koalitionspartner festgelegt. «Es gibt nach wie vor keine Priorität», sagte er. «Es werden Gespräche in den nächsten Wochen geführt.» Nach den Hochrechnungen kann die SPD in Brandenburg nach der Landtagswahl sowohl mit der Linken wie auch mit der CDU regieren.

SOCIAL BOOKMARKS