Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland 2014 auf Rekordhoch gestiegen

Wiesbaden (dpa) - Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland hat ein Rekordhoch erreicht: 42,6 Millionen Menschen mit Wohnort in Deutschland waren nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes im Jahresdurchschnitt 2014 hierzulande erwerbstätig. Das waren nach Angaben der Behörde 0,9 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Demnach fiel der Anstieg höher aus als im Jahr 2013. Begünstigt wurde die Entwicklung durch die Nettozuwanderung ausländischer Arbeitskräfte und eine insgesamt gestiegene Erwerbsneigung.

SOCIAL BOOKMARKS