Zitterpartie für Linken-Politiker Ramelow bei Ministerpräsidentenwahl

Erfurt (dpa) - Bodo Ramelow stellt sich heute als bundesweit erster Ministerpräsident der Linken im Thüringer Landtag zur Wahl. Er wird von einer rot-rot-grünen Koalition getragen, die im Parlament nur die knappe Mehrheit von einer Stimme hat. Mit Spannung wird erwartet, ob der 58-Jährige bis zu drei Wahlgänge braucht, um ins Amt zu kommen. Offen ist, ob die bislang regierende CDU bei einem Scheitern Ramelows im ersten Anlauf einen Gegenkandidaten ins Rennen schickt.

SOCIAL BOOKMARKS