Zugunglück in Spanien - «Habe es vermasselt»

Santiago de Compostela (dpa) - Der Lokführer spielt eine zentrale Rolle bei der Aufklärung der Zugkatastrophe in Spanien. Zudem hoffen die Ermittler auf die Blackbox. Nach Medienberichten wird der aus Trümmern geborgene Datenschreiber inzwischen ausgewertet. Mit Spannung wird auch die Vernehmung des Lokführers erwartet. «Ich habe es vermasselt, ich möchte sterben», soll er kurz nach dem Unglück nach einem Zeitungs-Bericht gesagt haben. Er soll laut Medien auf Anordnung des Untersuchungsrichters noch heute als Beschuldigter vernommen werden. Der Zug war offenbarzu schnell unterwegs.

SOCIAL BOOKMARKS