Zukunft von Trainer Schneider beim VfB Stuttgart offen

Stuttgart (dpa) - Die Zukunft von Thomas Schneider als Trainer des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart ist offen. Auf die Frage, ob der 41-Jährige am Samstag auch im Kellerduell gegen Eintracht Braunschweig auf der Bank sitzen werde, sagte ein Sprecher des Vereins, dass er das weder dementieren noch bestätigen könne. Die Clubführung des Tabellen-15. werde noch heute Gespräche führen. Schneider leitete indes wie gewohnt das Training. Der VfB schwebt nach acht Niederlagen in Serie in Abstiegsgefahr.

SOCIAL BOOKMARKS